Ihre-Malermeisterin

Materialien

So wie wir auf gesundheitsfördernde Ernährung achten, so sollten wir in unserem Umfeld auf „gesunde“ Materialien achten.

Die Auswahl der für das jeweilige Objekt geeigneten Materialien ist natürlich von großer Bedeutung. Aber auch der darin lebende Mensch liegt uns besonders am Herzen. Da die Zahl der Allergiker immer mehr zunimmt und das Raumklima unser Wohngefühl beeinflusst, ist es uns wichtig, ökologisch orientierte Produkte in unserem Angebot zu haben.


Wir verwenden ausschließlich Qualitätsprodukte namhafter Hersteller und verarbeiten unter anderem TÜV geprüfte Produkte, die einen hohen Qualitätsstandard für ein gesundes "Innenleben" garantieren, emissionsarm und frei von Weichmachern sind.

Immer mehr Menschen reagieren sensibel auf die Auswirkungen von Elektrosmog und allergenen Stoffen. Der Wunsch nach Schutz und Sicherheit im Wohnbereich oder am Arbeitsplatz ist daher verständlich. Viele  Hersteller tragen diesem gestiegenen Gesundheitsbewusstsein mit den neuen „Wellness-Farben“ Rechnung.

So gibt es z. B. Farben gegen Mikroorganismen und Schmutz sowie gegen Elektrosmog oder geruchsmindernde Farben.

Auch für besondere Gestaltungstechniken bieten wir hochwertige natürliche Materialien an.

 



Mineralische Wandbeschichtung „Stucco pompeji“

 

Diese mineralische Wandbeschichtung ist ein durchgefärbter Alabaster-, Marmorputz mit schimmerndem Vulkangestein. Er ist hoch diffunsionsfähig... Er findet seine Anwendung z. B. in der Hotelbranche und im hochwertigen Badezimmer- oder Eingangsbereich.



Wollputz

Wollputz oder Flüssigtapete


Baumwoll- und Naturfaserputze sind eine außergewöhnliche Art der Oberflächendekoration. Dieser kann individuell mit Seide, Glitzerpartikeln oder Pflanzenteilen angereichert sein. Er wirkt akustikverbessernd und warm, ist atmungsaktiv und reversibel.

Wussten Sie ...?

Absetzen von Renovierungskosten
in Privathaushalten

Ab 2003 können erstmalig Aufwendungen für haushaltsnahe Dienstleistungen in Privathaushalten steuerlich geltend gemacht werden. Diese positive Änderung ist im Einkommensteuergesetz § 35 A bzw. im Kommentar nachzulesen.

 

Weiterlesen...