Ihre-Malermeisterin

Techniken

Lasurtechnik

Eine Lasurtechnik verleiht der Wand- oder Deckenfläche ein gewolktes Farbspiel. Ob harmonisch fein, mit ausdruckstarken Kontrasten, matt oder glänzend, zahlreichende Farbvariationen sind möglich

 

Mediterran im Landhausstil

 

Modernes Kinderzimmer

 

Einen ausdruckstarken Eindruck bieten sogenannte mehrfarbige Verlaufstechniken

 

Samtartige Metallspachteltechniktechnik

Glänzende oder samtartige dekorative Akzentbeschichtung. Geruchsarm, umweltfreundlich, hoch abriebfest, weichmacherfrei und diffunsionsfähig und: Sieht immer anders aus!

 

Metallspachteltechnik steigert die Wertigkeit des modernen Bades

 

Mutiges Highlight in Farbe

 

Hochwertig in Kombination mit Tapete

 

Venezianische - oder Glättespachteltechnik

Die natürlichen Rohstoffe Kalk und Marmor, ermöglichen uns Wand- und Deckenflächen eine hochwertige glänzende Oberfläche zu erschaffen. Mit moderneren Materialien können wir diese edlen Oberflächen auch strapazierfähig in einer nahezu grenzenlosen Farbvielfalt erschaffen.

 

 

 

Antike Gestaltungstechniken

Alte Techniken verbunden mit neuen Werkstoffen bieten unendliche Möglichkeiten zum Verändern, auffrischen und gestalten.
Die Stupf- und Wickeltechnik wird durch Naturschwämme oder Tücher mit lasierenden, deckenden oder metallisch glänzenden Farben erstellt. Je nach Beschichtungsstoff und „Handschrift“ entstehen zarte filigrane oder ausdruckstarke Muster und Strukturen.

 

 

 

Kennen Sie das auch? Ihre Kinder kommen an keiner Tür vorbei,ohne Ihre Fingerabdrücke zu hinterlassen?

Mit dieser Wandstruktur in Wickeltechnik werden diese rasch unsichtbar.

 

Modellierputztechnik

Diese Technik ermöglicht es, auch bei sehr unebenen Untergründen interessante Effekte herzustellen. Mittels verschiedener Putze und Werkzeuge entstehenden Strukturen die sehr reizvollen Kontraste bilden. Sehr beliebt ist diese Gestaltung zur Herstellung von Räumen im Landhausstil oder für den mediterranen Charakter.

 

Modelierputz im Landhausstil

 

Modelierputz mit Kiesellasur

 

Bei der gezeigten Raumgestaltung bilden Farbe und Modellierung eine Einheit.  Sie verhindert außerdem, das Gebrauchsspuren auf der grauen Farbe sichtbar werden. Gleichzeitig kann im Bedarfsfall die Wand auch abgewischt werden.

 

„Auch in Kombination mit modernen Objekten eine interessante Technik“

 

Schablonen- oder Projektionstechnik

 

 


Mittels Schablonen können Verzierungen und Motive auf die Wand aufgetupft werden. Ob einzeln als Blickfang oder kombiniert als Mittel zur Flächengestaltung, Schablonentechnik gibt Ihren Räumen einen individuelles Aussehen.

 

 

Bei der hier gezeigten Illusionsmalerei wird durch Projektionstechnik ermöglicht, Bilder in beliebiger Größe auf einer Wand darzustellen. Der Phantasie sind dabei keinerlei Grenzen gesetzt, sei es ein Clown im Kinderzimmer oder wie hier ein das stilisierte Fahrzeug in einer Taxizentrale.

 

Fassadengestaltung

Die Fassade ist die Visitenkarte Ihres Besitzers. Darum sollte auch der Gestaltung besondere Aufmerksamkeit erhalten.

 

Ob es nun mit einem schlichten weiß erfreut...

 

...oder mit südländischen Farben glänzt.

 

Eine hübsch hergerichtete Fachwerkfassade...

 

...oder ein Neubau mit wunderbar warmer Ausstrahlung ist.


Aber auch eine schlicht gehaltene Fassade kann durch die Hausnummerngestaltung zum Unikat werden.

 

 

 

Illusionsmalerei und Vergoldungen

 

…entspannen unter südlichem Himmel

 

Mit diesen Techniken lassen sich ebenso künstlerische Imitationen von Marmor, Sandstein, Beton, Schiefer, Damast oder Hölzern imitieren.

 

Vergoldungen bringen Licht und Farbe in einen grauen Alltag

 

Schrift

 

 

Schrift als Gestaltungsmittel ist nicht nur in der Werbung bekannt.

 


Leicht lässt sie sich durch Tattoos anbringen. Aber wenn es dauerhaft sein soll, dann können wir sie direkt für Ihre Bedürfnisse erstellen.

 

 

Auch im häuslichen Bereich kann sie uns erfreuen, zum Schmunzeln oder Nachdenken bringen.

 

 

Lassen Sie sich von unseren Mustern inspirieren!


Wussten Sie ...?

Absetzen von Renovierungskosten
in Privathaushalten

Ab 2003 können erstmalig Aufwendungen für haushaltsnahe Dienstleistungen in Privathaushalten steuerlich geltend gemacht werden. Diese positive Änderung ist im Einkommensteuergesetz § 35 A bzw. im Kommentar nachzulesen.

 

Weiterlesen...